Handgepäck

Machen Sie es sich an Bord gemütlich

Um Ihnen eine sichere und bequeme Reise zu ermöglichen, ist der Stauraum für Handgepäck in der Kabine beschränkt. Jeder Fluggast darf maximal ein Gepäckstück mitnehmen, das während des Flugs sicher unter dem Vordersitz oder in der Gepäckablage zu verstauen ist.

Bitte beachten Sie aus diesem Grund nicht nur das zulässige Gewicht, sondern auch die vorgeschriebenen Masse Ihres Handgepäcks.

Maximales Gewicht: 6 kg
Maximale Masse (Länge × Breite × Höhe): 55 × 40 × 20 cm

Wir möchten, dass Sie bequem und sicher reisen. Da an Bord der Raum begrenzt ist, ist die Mitnahme von Handgepäck gesondert geregelt. Jeder Fluggast darf maximal ein Gepäckstück mit sich führen. Dieses muss während des Fluges unter dem Vordersitz oder in der Gepäckablage verstaut werden können.

Zusätzlich zu Ihrem Handgepäck können Sie einen der folgenden Gegenstände ohne Aufpreis mitnehmen:

  • eine Laptoptasche
  • eine kleine Damenhandtasche
  • Babynahrung für die Mahlzeiten während des Flugs
  • ein Paar Gehhilfen

Bitte beachten Sie, dass jeder Fluggast für sein eigenes Handgepäck verantwortlich ist. Wir raten Ihnen zum Abschluss einer Reisegepäckversicherung.

Sonderregelung

Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir Sie bei hoher Auslastung eines Flugs allenfalls ersuchen, Ihr Handgepäck aufzugeben. Dieser Service ist kostenlos und stellt sicher, dass Sie bequem und sicher reisen.

Flüssigkeiten, Aerosole und Gels im Handgepäck

Aus Gründen der Sicherheit darf auf Flügen und Anschlussflügen nur eine begrenzte Menge an Flüssigkeiten in der Flugzeugkabine mitgeführt werden. Die Vorschriften gelten generell für alle Flüssigkeiten, Aerosole, Gels, Pasten, Lotionen, Schäume, Cremes, Gelees, Mischungen von Flüssigkeiten und Feststoffen sowie andere Artikel von ähnlicher Konsistenz.

1. Flüssigkeiten in Behältnissen mit Fassungsvermögen bis zu 100 ml

Sie dürfen bis zu 1 l Flüssigkeit mit in die Flugzeugkabine nehmen. Flüssigkeiten, Aerosole oder Gele müssen in Behälter (Tuben, Dosen, Fläschchen) bis zu einer maximalen Grösse von 10 dl abgefüllt sein. Die Behälter müssen locker in einen durchsichtigen, verschliessbaren Plastiksack (zum Beispiel Gefrierbeutel) von maximal 1 l Inhalt passen. Pro Person ist ein Plastikbeutel erlaubt. Gilt auch für Kinder und Säuglinge.

Bitte beachten Sie, dass Flüssigkeiten bei der Sicherheitskontrolle gesondert vorzuzeigen sind.

2. Medikamente und Spezialnahrung

Medikamente und Spezialnahrung wie zum Beispiel Babynahrung dürfen selbstverständlich weiterhin mit in die Flugzeugkabine genommen werden. Sie müssen lediglich die Notwendigkeit solcher Flüssigkeiten nachweisen. Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir allenfalls einen ärztlichen Nachweis verlangen.

3. Duty-free-Artikel in manipulationssicheren Plastiksäcken

Natürlich ist auch die Mitnahme aller Flüssigkeiten, die nach der Sicherheitskontrolle in Duty-free-Shops erworben wurden, erlaubt. Die Duty-free-Artikel müssen beim Kauf zusammen mit der Kaufquittung in einen manipulationssicheren Plastiksack mit rotem Rand eingeschweisst werden. Bitte beachten Sie, dass nur Artikel mit Quittung vom Reisetag unter diese Regelung fallen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Bundesamts für Zivilluftfahrt (BAZL).

Gepäckunregelmässigkeiten

Wurde Ihr Koffer beschädigt? Oder ist Ihre Reisetasche verspätet oder verloren gegangen?

Natürlich unternehmen wir alle Anstrengungen, um Ihnen Ihr Gepäck so schnell wie möglich wieder zuführen zu können.

Wichtige Information zum Samsung Galaxy Note 7

Die Mitnahme und Beförderung von Samsung Galaxy Note 7 Mobiltelefonen ist auf Germania Flugzeugen verboten. Dies betrifft sowohl Handgepäck als auch Reisegepäck.

Haben Sie noch Fragen?

Wenden Sie sich an uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Ihre Zahlungsoptionen