Fliegen in der Schwangerschaft

Komfortabel reisen in der Schwangerschaft

Sie wollen auch in der Schwangerschaft verreisen? Mit Germania ist das kein Problem. Trotzdem sollten Sie hinsichtlich Ihrer Reisepläne einen Arzt zurate ziehen, um sich selbst oder Ihr ungeborenes Kind nicht zu gefährden.

Zudem sollten Sie ein ärztliches Attest mitführen, das Ihr Schwangerschaftsstadium belegt. Da wir Sie und Ihr ungeborenes Kind nicht gefährden wollen, können wir Sie nur bis Ende der 36. Schwangerschaftswoche befördern. Nach Ablauf der 36. Schwangerschaftswoche sind wir gezwungen, Ihnen die Beförderung zu verweigern. Dies gilt auch dann, wenn nur Ihr Rückflug nach Ablauf der 36. Schwangerschaftswoche stattfindet.

Im Interesse der Vermeidung gesundheitlicher Schäden sind wir nicht in der Lage, Neugeborene, die weniger als 48 Stunden alt sind, zu befördern.

Fliegen mit Kindern

Egal, ob es um Ticketkauf, Reise- und Spezialgepäck, Sicherheit oder Kindersitze an Bord geht – auf unserer Serviceseite Fliegen mit Kindern finden Sie alle wichtigen Informationen zum Thema Reisen mit Kleinkindern.

Haben Sie noch Fragen?

Wenden Sie sich an uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Ihre Zahlungsoptionen